July 26th, 2017

CAN Spezifikation2

Mit der Zeit kommen bei mir so die Projekte zusammen, in letzter Zeit gehäuft mit CAN. Temperatureinheit, Grafikeinheit, CANtoRS232 oder Mainboard für den Jugend forscht Truck. Aktuellestes Projekt ist ein CAN-/Temperaturlogger.

Gerne greift man später mal in den Schrank und möchte ein Modul mit einem Anderen zu Testzwecken verbinden. Damit das möglich ist, müssen alle mindestens eine bestimmte CAN-Baudratenkonfiguration unterstützen die bei allen gleich ist. Mehrere Geschwindigkeiten sind natürlich möglich, aber prinzipiell nicht erforderlich. Um das zu gewährleisten, damit man in 3 Jahren nicht ein Modul nur deswegen neu flashen muss habe ich eine CAN-Spezifikation definiert. Sie ist in erster Linie für mich, jedoch möchte ich sie euch nicht vorenthalten. Man muss ja nicht jedes Rad neu erfinden.

can_spezifikation

Tags: , ,


CANBus Empfänger, Interrupt gesteuert0

Die Entwicklung unseres Projekts für das EL2 Labor nähert sich mit großen Schritten dem Ziel. Heute ist es mir gelungen denPIC so zu programmieren, dass er CAN-Nachrichten mit zwei verschiedenen IDs liest und die darin enthaltene Temperatur auf dem Display ausgibt.

Das Konzept ist so gestaltet, dass der Prozessor im Hauptprogramm die Werte der temporären Speicher für die zwei Temperaturen auf das Display schreibt. Das lesen der CAN-Nachrichten ist Interrupt gesteuert, d.h. wenn eine Nachricht eintrifft wird ein Interrupt ausgelöst der dann den Inhalt in die oben genannten Speicherzellen kopiert.

Die Software ist bei den Projektdateien oder hier zu finden.

Tags: , , ,


Interrupts mit dem PIC1

Häufig muss man in einer elektronischen Schaltung, die ein Mikrocontroller beinhaltet ,externe Signale abfragen. Für dieses Problem gibt es zwei elementare Lösungen: Interrupts und Polling.

Bei kleinen Programmen, die nur dem temporären Testen einer (mehr…)

Tags: , , ,


PIC18F4685 und HD447800

Da mein großes GLcd mit dem T6963C nicht mehr läuft, habe ich mir ein kleines billiges Display mit einem HD44780-kompatiblen Controller genommen und an den Pic angeschlossen. Nach kurzem Studieren des Datenblattes habe ich ein Testprogramm geschrieben, welches die wichtigsten Funktionen beherrscht: Initialisieren, Adresse schreiben, Display löschen und Zeichen schreiben.

Die aktuelle Version gibt es hier.

Tags: , , ,


Verwendung des GLcd mit dem T6963C nicht möglich0

Nach vielen, vielen Stunden die ich mit meinem PIC und dem Display verbracht habe stellt sich nun heraus, dass der integrierte Inverter für die Kontrastspannung hochohmig ist anstatt -9V auszugeben. Des weiteren bricht die Kontrastspannung auf 0,22V zusammen, wenn man das Display anschließt. Alles deutet auf einen Defekt des Displays hin, denn die Signale habe ich in mühevoller Handarbeit mit dem Oszilloskop überprüft.

Nun werde ich mich nach einem neuen Display umsehen, welches blaue Hintergrundbeleuchtung hat. Das ist eh viel schöner. ;-)

Tags: , ,


Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Kommentare-RSS