July 22nd, 2017

Max 1649 - Ein Step-Down für low-power Anwendungen0

Oft hat man eine Spannungsquelle, die einem 12V Akku gleicht und benötigt für diverse Controller 5V. Doch bei einer Eingangsspannung von 12V “Verbrät” ein 7805 60% der benötigten Energie. Was ist nun, wenn es sich um eine Anwendung handelt bei der jedes Elektron zählt? Richtig, ein Schaltwandler mit einem maximalen Wirkungsgrad von ca. 90% bei einem Strom von 10mA bis 2A. Der MAX 1649 ist für zwei verschiedene Betriebsarten gedacht, voreingestellte 5V oder regelbar von 1,5V bis Vdd. Hier ein paar Kenndaten des Chips:

  • - bis zu 90% Wirkungsgrad (von 10mA bis 1,5A)
  • - mehr als 12,5W Ausgangsleistung möglich
  • - Eingangsspannung 5,3V bis 16V
  • - geregelte Strombegrenzung
  • - 300kHz Signalfrequenz
  • - 96,5% Aussteuerung möglich

Die Testschaltung könnte dann z.B. so aussehen:

img_3374a.jpg

schaltplan_max1649.jpg layout_max1649.jpg layout_max1649_3d.jpg

Die hier gezeigte Schaltung hat auf dem Steckbrett mit einem standard MOSFET einen Wirkungsgrad von ca. 75%.

Tags: , , , , ,


Dämmerungsmodul GARDENA Gartenleuchten-Systeme3

Vor einiger Zeit ist ein neues Problem auf mich zu gekommen. Die Gartenleuchten von Gardena in unserem Garten gehen abends nicht mehr an. Sie sind mit einem Dämmerungsmodul ausgestattet, so dass man einstellen kann bei welcher Dämmerung sie eingeschaltet werden und wie lange sie dann leuchten sollen. Da man sie an diesem Modul auch manuell anschalten kann (und das noch funktioniert) habe ich die Platine mal ausgebaut. Und siehe da:

img_2683.JPG img_2678.JPG

Ein recht einfaches System mit zwei Chips, einem Fotowiderstand, dem Relais und Hühnerfutter. Ein MC14541B (programmable timer) dient dazu, dass die Lampen eine bestimmte Zeit leuchten die durch das Poti, das darunter sitzt, einstellbar ist. Aktiviert wird der Chip entweder über den Reedkontakt (Handschalter als Reedkontakt um Korrosionsprobleme auszuschließen) oder durch den Fotowiderstand bzw. den LM339N (4-facher Komparator).

Nach grober Erstellung eines Schaltplans und einigen Messungen konnte ich herausfinden, dass der Timer noch alle Funktionen erfüllt. Der Defekt liegt darin, dass er von dem LM339N keinen Impuls bekommt wenn es dunkel wird. Das seltsame an dem Problem ist allerdings, dass das ganze in einer bestimmten Stellung des rechten Potis fuktioniert. In anderen beliebigen Positionen nicht.

Ich habe bereits das Poti gecheckt, Funktion 100%. Den Kondensator (1µF 25V) habe ich erneuert. Der Fotowiderstand arbeitet voll funktionsfähig. Jedoch änderte sich an dem Problem nichts. Darauf hin habe ich einen neuen LM339N eingelötet…es hat sich nichts getan.

Fazit: Alle Bauteile die Verursacher sein können sind I.O. oder neu, der Fehler besteht weiterhin. Da es das System von Gardena nicht mehr gibt, werde ich das Modul nochmal in der bestimmten Einstellung testen in der es funktioniert. Ansonsten werden die Lampen in Zukunft mit einer Zeitschaltuhr gesteuert…

Tags: , , , , ,


Ein Lötkolben mit PWM-Regelung1

Da hat man sich einen guten 12V Lötkolben von Weller gekauft, jedoch nur ein einfaches Computernetzteil mit 12V Ausgangsspannung parat. Da der Lötkolben bei 12V eine sehr hohe Temperatur entwickelt ist es unumgänglich diesen zu regeln. Das taten wir heute mithilfe einer PWM-Regelung. Sie ist eine besonders elegante, aber einfache Lösung. Den Schaltplan dazu findet ihr hier: Regelung PWM Durch den Kondensator C1 wird die Frequenz des PWM-Signals bestimmt. Bei 100nF sind es etwa 10Hz, bei 1µF 0,3Hz. Ich habe 15nF eingebaut, es funktioniert wunderbar.

Man muss allerdings beachten, das durch den Transistor ca. 0,7V abfallen und man den Lötkolben deshalb nur bis max. 11,3V regeln kann. Das ist allerdings auch bei der einfachen Poti/Transistor-Lösung der Fall. Für diese Lösung könnte man einen Schalter einbauen, der die direkten 12V mit dem Lötkolben verbindet, um das Aufheizen zu beschleunigen.

Tags: , ,


Nachttisch mal anders0

Seit wir ein neues Bett haben, passt der alte Nachttisch nicht mehr daneben da zwischen Wand und Bett nicht genug platz ist. Daher soll ich seitdem einen neuen bauen, was aus Zeitgründen aber etwas auf sich warten ließ.

Doch nun hat auch die alte Lampe aufgegeben und es geht gar nix mehr. Keine Lampe und nur eine Kiste, die zu klein ist, neben dem Bett. Also habe ich begonnen einen neuen Nachttisch zu planen der möglichst alle Wünsche meiner Liebsten erfüllt: Ordentliches Licht, rausfahrbarer Schmuckkasten und mehr Platz.

Dabei ist ein ganz passables System herausgekommen, gefertigt aus einer Acrylglasplatte und mit Glasregalhaltern an das Bett befestigt.

img_1953_1.JPGimg_1956_1.JPG

Für die Beleuchtung (mehr…)

Tags: , , , , ,


Entprellung ohne Flipflop3

Wenn man mal keinen Taster mit einem Wechsler zur hand hat, muss man sich bei den meisten Digitalschaltungen Gedanken über die Entprellung machen. Eins mal vorweg: Eine wirklich zuverlässige Entprellung eines Mechanischen Kontakts ist nur mit einem RS-Flipflop, d.h. mit einem zusätzlichen Gatter, möglich. Doch für die meisten privaten Anwendungen reicht eine einfach RC Entprellung direkt am Eingang des Gatters.

Je nach dem ob man negativ oder positiv schalten möchte wird ein Widerstand als Pull UP/DOWN parallel zu einem 100nF großen Pufferkondensator geschaltet. Dieser Kondensator wird dann beim Schalten entladen und fängt die meisten Prellungen des Tasters ab. Jedoch nicht 100% zuverlässig, aber ich habe es noch nie erlebt dass es nicht funktioniert.

Entprellung per RC-Glied


Lauflicht mit 5 LEDs0

Dieses Lauflicht ist mit zwei cmos ICs aufgebaut und steuert 5 LEDs so, dass sie hin und her laufen. Für einen Schulfreund mal entwickelt.

Schaltplan Layout


Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Kommentare-RSS