July 26th, 2017

 vorheriger Artikel
« Zweiter Test des 2,1″TFT


Rebuild der Ätzanlage

Aufgrund immer häufiger werdenden Leckagen habe ich mich nun entschlossen die Ätzanlage neu aufzubauen. Diesmal werde ich mich an der Anleitung aus dem Roboternetz Wiki orientieren. Auf dem Baumarkt war ich neulich schon und habe ein paar unerlässliche Materialien besorgt.

Dazu zählen unter anderem:

- Silikon (essigvernetzt) Wichtig! nicht das bilige kaufen!

- einen ordentlichen Luftblasenschlauch

- Rückschlagsicherheitsventil (Pumpenschutz)

- neuer Schlauch

- Aceton (kein Nagellackentferner der Frau benutzen! Da ist Öl drin.)

Nun werden wir mal sehen, auf dass sie länger hält!

Tags: , , ,



5 Responses to 'Rebuild der Ätzanlage'

  1. 1mandy
    Oktober 16th, 2008 at 1:27

    dann hab ich mein nagellackentferner also wieder für mich alleine???:p


  2. 2Elektronik Blog
    Oktober 27th, 2008 at 8:30

    Hallo,

    und? Hat es funktioniert?

    Gruß

    Gerald


  3. 3TJ
    Oktober 27th, 2008 at 8:37

    Ich bin noch beim Bau. Heute kommt die letzte Arbeit mit Silikon, dann erfolgt der erste Dichtetest. Mal sehen, bis jetzt bin ich guter Dinge!


  4. 4TJ
    Oktober 28th, 2008 at 8:31

    Der Test konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Die Luft wird duch den neuen Schlauch auch schön gleichmäßig verteilt. Es ist starkt zu empfehlen die ganze Anleitung zu befolgen und auch eine Halterung für die Heizung mit einzubauen.

    Gruß TJ


  5. 5Elektronik - Erstes Ergebnis seit Rebuild der Ätzanlage
    November 3rd, 2008 at 10:05

    [...] leid. Aber es sieht einfach so genial aus, da dachte ich mir das muss ich euch zeigen. Nach dem Rebuild der Ätzanlage habe ich nun einen “echten” Test gemacht und ich muss sagen, ich bin einfach nur [...]


Leave a Response

Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Kommentare-RSS