July 26th, 2017

 vorheriger Artikel
« Werbung ist da


Max 1649 - Ein Step-Down für low-power Anwendungen

Oft hat man eine Spannungsquelle, die einem 12V Akku gleicht und benötigt für diverse Controller 5V. Doch bei einer Eingangsspannung von 12V “Verbrät” ein 7805 60% der benötigten Energie. Was ist nun, wenn es sich um eine Anwendung handelt bei der jedes Elektron zählt? Richtig, ein Schaltwandler mit einem maximalen Wirkungsgrad von ca. 90% bei einem Strom von 10mA bis 2A. Der MAX 1649 ist für zwei verschiedene Betriebsarten gedacht, voreingestellte 5V oder regelbar von 1,5V bis Vdd. Hier ein paar Kenndaten des Chips:

  • - bis zu 90% Wirkungsgrad (von 10mA bis 1,5A)
  • - mehr als 12,5W Ausgangsleistung möglich
  • - Eingangsspannung 5,3V bis 16V
  • - geregelte Strombegrenzung
  • - 300kHz Signalfrequenz
  • - 96,5% Aussteuerung möglich

Die Testschaltung könnte dann z.B. so aussehen:

img_3374a.jpg

schaltplan_max1649.jpg layout_max1649.jpg layout_max1649_3d.jpg

Die hier gezeigte Schaltung hat auf dem Steckbrett mit einem standard MOSFET einen Wirkungsgrad von ca. 75%.

Tags: , , , , ,



Leave a Response

Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Kommentare-RSS