July 26th, 2017

 vorheriger Artikel
« MCP2551 oder PCA82C250 als CAN Transceiver?


Weitere Platinen fertig geätzt

Heute habe ich die Platinen der neuesten Projekte erfolgreich hergestellt.

img_2055b.jpg

Das Ätzbad hat sich sehr bewährt. Nach einer kleinen Nachbesserung der Luftlöcher im Schlauch, hat sich ein unglaubliches Tempo eingestellt. Durch die optimale Temperatur, die von der Heizung erzeugt wird, und die starke Wasserumwälzung ist eine schnelle Fertigstellung der Platinen möglich. Die Platinen waren nach ca. 5 bis 10Minuten fertig!

Bei der Platine ganz rechts ist noch der Fotolack drauf. Dieser Streifen Kupfer ging einfach nicht runter, obwohl ich die Platine noch 10min länger im Bad gelassen habe, nachdem der Rest schon fertig war. Ich vermute einen Produktionsfehler, da der Lack gleichmäßig entfernt wurde. Ich habe sie allerdings dann rausgeholt um Unterätzungen zu vermeiden. Die entsprechenden Stellen kann man mit einem Fräser nachbearbeiten.

Tags: , ,



One Response to 'Weitere Platinen fertig geätzt'

  1. 1Andun
    Oktober 29th, 2007 at 9:23

    Hi

    Das Problem mit diesen Stellen die ich nicht ätzen kann habe ich Punkt-förmig auf meinen Reichelt Platinen auch immer wieder. Ich dachte, dass wäre ein Einzelfall, aber dem ist anscheinend nicht so.

    Mit einem Cutter versuche ich diese Stellen, dann meist abzukratzen, was auch meistens gelingt.

    mfg
    Andun


Leave a Response

Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Kommentare-RSS