July 26th, 2017

 vorheriger Artikel
« Der Ablöser des UV-Belichtens?


Nachttisch mal anders

Seit wir ein neues Bett haben, passt der alte Nachttisch nicht mehr daneben da zwischen Wand und Bett nicht genug platz ist. Daher soll ich seitdem einen neuen bauen, was aus Zeitgründen aber etwas auf sich warten ließ.

Doch nun hat auch die alte Lampe aufgegeben und es geht gar nix mehr. Keine Lampe und nur eine Kiste, die zu klein ist, neben dem Bett. Also habe ich begonnen einen neuen Nachttisch zu planen der möglichst alle Wünsche meiner Liebsten erfüllt: Ordentliches Licht, rausfahrbarer Schmuckkasten und mehr Platz.

Dabei ist ein ganz passables System herausgekommen, gefertigt aus einer Acrylglasplatte und mit Glasregalhaltern an das Bett befestigt.

img_1953_1.JPGimg_1956_1.JPG

Für die Beleuchtung wurden einfach Löcher gebohrt um die LEDs durchzustecken, der Taster der zu sehen ist steuert das Schmuckfach. Es wird recht einfach durch einen Motor angetrieben. Dieser dreht eine Gewindestange, die sich in einer Mutter(diese ist an das bewegliche Teil gelötet) dreht und so den Träger bewegt. Die Steuerung habe ich recht einfach durch zwei RS-Flipflops gelöst, wie man aus dem Anhang entnehmen kann.

Da in dem Layout noch einige Fehler waren habe ich bereits eine zweite Version entwickelt, die ich im Moment durch das “Toner-Verfahren” versuche herzustellen.

main_platine_v2.sch main_platine_v2.brd

Tags: , , , , ,



Leave a Response

Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Kommentare-RSS